Aktuelles

6. Juli 2020

Aufgrund der demographischen Entwicklung sinkt die Anzahl der Personen im erwerbsfähigen Alter, weshalb Deutschland auf die Einwanderung von Fachkräften aus dem EU-Ausland und Drittstaaten angewiesen ist. Derzeit fehlen 1,4 Millionen Arbeitskräfte und es herrschen Engpässe in ca. 391 von 753 Berufsgruppen. Dazu gehören insbesondere Berufe aus dem Handwerk, der Metall- und Elektroindustrie sowie dem MINT-Bereich. Darüber hinaus weisen einige Berufe aus dem Gesundheitswesen wie beispielsweise die Alten- und Krankenpflege einen flächendeckenden Fachkräftemangel auf. Der Fachkräftebedarf unterscheidet sich allerdings nicht nur […]

» mehr erfahren
23. Juni 2020

Nach einigen Monaten ohne direkten Kontakt mit den Kommunen, hatten unsere kommunalen Betreuer Svenja Osmers und Dr. Salua Nassabay am Freitag das Vergnügen einige Mitarbeiter des Landkreises Hameln-Pyrmont in ihrem Kreishaus in Hameln besuchen zu dürfen. Auf Einladung der Leiterin des Amtes für Bildung und gesellschaftlichen Zusammenhalt und unter Corona-Abstandsregeln saßen wir zu acht in einem großen Sitzungssaal. Gemeinsam haben wir uns über die Möglichkeiten und Chancen einer digitalen Integrationslösung ausgetauscht. Anwesend waren dabei aber nicht nur die Mitarbeiter des […]

» mehr erfahren
23. Juni 2020

Nahezu alle Kommunen haben bereits Informationen zum Corona-Virus in ihrer Integreat-App. Wir zeigen Ihnen wie Sie zentrale Informationen ohne großen Aufwand mehrsprachig bereitstellen können und helfen Ihnen bei der Einbindung. Wir wollen Ihnen Arbeit abnehmen beim Thema Prävention und eine Brücke bauen zu vertrauenswürdige Quellen. Dazu finden Sie wichtige grundlegende Informationen bereits mehrsprachig übersetzt in unserer Deutschlandvorlage 2019: https://integreat.app/deutschlandvorlage2019/de/corona-virus Falls Sie die Informationen übernehmen und ergänzen wollen, müssen Sie diese nicht kopieren, sondern können unsere Funktion „Live-Inhalte“ verwenden. So stellen […]

» mehr erfahren
15. Juni 2020

Die Entwicklung des deutschen Arbeitsmarkts wird zunehmend von Migration beeinflusst. Die Zuwanderung nach Deutschland hat das Arbeitskräfteangebot erhöht und zu höheren Beschäftigungszahlen geführt. Mit Inkrafttreten des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes am 01. März 2020 wird die Einwanderung von Fachkräften aus dem Ausland gezielt erleichtert, um gegenwärtige und zukünftige Fachkräfteengpässe abzubauen und vorzubeugen. Bei der Migration nach Deutschland muss man allerdings zwischen Arbeitsmigration und Fluchtmigration unterscheiden: Zuwanderer, die aufgrund der Suche nach einem Arbeitsplatz nach Deutschland kommen, gelingt die Integration in den Arbeitsmarkt deutlich […]

» mehr erfahren
2. Juni 2020

Die Integreat-App wurde um neue Funktion erweitert. Die Suche nach einer bestimmten Gemeinde oder kreisangehörigen Stadt in einem Landkreis ist nun möglich, selbst wenn die einzelnen kreisangehörigen Kommunen selbst nicht in Integreat gepflegt sind. Ein Problem, dass nicht nur Zugewanderte haben: Zwar kennt man den Namen der Gemeinde oder Stadt in der man sich befindet, jedoch nicht den zugehörigen Landkreis. Wer die Integreat-App erstmalig startet, muss jedoch auswählen in welchem Landkreis er sich befindet. Benutzer können nun auch die genaue […]

» mehr erfahren
29. Mai 2020

Am 1. März 2020 trat das vom deutschen Bundestag beschlossene Migrationspaket in Kraft, das insgesamt acht Gesetzesentwürfe zur Ordnung, Steuerung und Begrenzung von Migration enthält. Unter anderem das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, mit dem der Rahmen für die Einwanderung von qualifizierten Arbeitskräften aus dem Ausland außerhalb der EU nach Deutschland erweitert wird. Deutschland soll für Personen aus Nicht-EU-Staaten mit einer beruflichen Ausbildung attraktiver gestaltet werden, indem alle beruflich qualifizierten Arbeitnehmer*innen mit einem Arbeitsvertrag und einer in Deutschland anerkannten Qualifikation die Möglichkeit erhalten, uneingeschränkt […]

» mehr erfahren